Griaß eich!

Mein Name ist Lisa Böhm und ich wohne zusammen mit meinem Freund Patrick und unserem Hund DOBBY, einem Nova Scotia Duck Tolling Retriever (kurz:Toller) in Regenstauf. Der Markt Regenstauf liegt knapp 15 Kilometer nördlich von Regensburg, in der schönen Oberpfalz. 

Wenn ihr mehr über Dobby und mich erfahren wollt, dann lest hier gerne weiter und lernt uns kennen! 

Hunde sind schon immer ein Teil meines Lebens. Aufgewachsen bin ich mit Schäferhunden, Dackel und Golden Retriever. Ein eigener Hund war daher schon immer mein großer Traum, auf dessen Erfüllung ich aber lange warten musste...

Während meines Forststudiums in Freising und Göttingen habe ich die Jägerprüfung abgelegt. Da mich mein zukünftiger Hund nicht nur im Alltag, sondern auch auf der Jagd begleiten sollte, informierte ich mich ab diesem Zeitpunkt über die verschiedenen Jagdhunderassen. Schnell wusste ich, dass es ein Retriever werden sollte - nur welcher?

Anfangs tendierte ich zu einem Golden oder Labrador Retriever. Bei meiner Suche nach einem geeigneten Züchter stieß ich dann auf die Zucht von Ute Nagl aus Augsburg:
 Hunter´s Moonlight.

Aber hier fand ich weder Golden noch Labrador Retriever, sondern die kleinste Retrieverrasse: Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Diese Retrieverrasse war mir bis zu diesem Zeitpunkt völlig unbekannt - jedoch war mein Interesse geweckt.
Da ich einen Toller noch nie live erleben konnte, besuchten Patrick und ich im November 2018 Ute und ihre Toller-Bande in Augsburg. Und was soll ich sagen - Ute´s Vierbeiner begeisterten nicht nur mich, sondern auch Patrick, der eigentlich partout keinen Hund haben wollte.

Nach unserem Besuch bei Ute hieß es warten auf den nächsten geplanten Wurf im Frühjahr 2019. Am 09. März war es dann endlich soweit: drei süße Rüden erblickten im Kennel von Hunter´s Moonlight das Licht der Welt - mit dabei unser DOBBY.
Acht Wochen später durfte ein kleines oranges Fellknäuel bei uns zu Hause einziehen.

Kurz darauf, im Juni 2019, begann ich mein forstliches Referendariat an der Forst & Technikerschule für Waldwirtschaft in Lohr am Main - und Dobby war mit seinen gerade einmal 12 Wochen immer mit dabei.

In den folgenden zwei Jahren stellten Dobby und ich uns mehreren Prüfungen:
Dobby nahm sehr erfolgreich an der JAS (Jagdliche Anlagensichtung der Retriever), dem Abrichtelehrgang und der jagdlichen Brauchbarkeitsprüfung teil.
Auch in Zukunft werden wir uns noch an weitere Prüfungen wie der BLP (Bringleistungsprüfung) oder der Tollingprüfung für Retriever wagen.
Sein jüngster Erfolg ist die im Mai 2021 bestandene Zuchtzulassungsprüfung des DRC.

Im Juni 2021 beendete ich erfolgreich das Referendariat mit der Großen forstlichen Staatsprüfung. Direkt im Anschluss an diese Prüfungsphase schloss ich meine parallel laufende Falknerausbildung mit der Falknerprüfung in Kelheim ab und besitze nun den Jagd- und Falknerjagdschein.

Mit dem Einzug von Dobby habe ich meine Begeisterung für die Fotografie, insbesondere die Naturfotografie wieder neu entdeckt. In der Rubrik "HawkEye" findet ihr unter anderem ein Portfolio meiner bisherigen Aufnahmen. 

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim weiteren Durchstöbern meiner Homepage! 

Servus derweil, Lisa 

Mitglied im